U23


"Zäme ads Ziu." 

Spielerin

Mira Reinhardt
Jessica Luginbühl
Sophie Graf
Anouk Kutter
Jana Lehmann
Larissa Riesen
Lianne Hertig
Sybil Bärtschi
Anja Stucki

Training

Nadine Lukascy

 



Coaches

Trainerin

Anja Neuhaus

Andrea Kohler



Kommentare: 5
  • #5

    VBC Aeschi - VBC Konolfingen (15:25, 13:25, 16:25) (Mittwoch, 04 Dezember 2019 11:24)

    Am 17. November reisten wir nach Aeschi bei verregnetem Wetter um den Match gegen den VBC Aeschi anzutreten.

    Man bemerkte, dass es ein Sonntag nachmittag war denn das Spiel verhielt sich anfangs eher träge. Wir hatten wir einige spannende Balle um welche wir als Team kämpfen mussten. Und im Team konnten wir uns motivieren doch noch etwas an Schnelligkeit zuzulegen und die Trägheit abzulegen. Somit konnten wir trotzdem jeden Satz wieder aufs neue für uns gewinnen und konnten somit nach 3 Sätzen den Sieg mit nach Hause nehmen.

    Wiiter so Froue :) Zäme gömer ad Spitze!

  • #4

    VT Langnau - VBC Konolfingen (20:25; 11:25; 19:25) (Montag, 25 November 2019 21:06)

    Der Match gegen die Langnauerinnen am 10.11.2019 verlief sehr gut. Wir begegneten unseren Gegnerinnen voller Motivation und Freude.

    Der erste Satz war relativ einfach gewonnen. Es gab zwar einige Eigenfehler von uns, aber davon liessen wir uns nicht beeindrucken. Wir spielten unser Spiel und konnten dabei noch einige Spielzüge ausprobieren, welche wir in den Trainings geübt hatten. Ruck zuck hatten wir den ersten Satz im Sack.

    Beim zweiten Satz wurde das Spiel etwas träger. Die Gegnerinnen liessen sehr stark nach, was uns aber nicht beeinflusste. Wir zeigten unser Können und haben auch den zweiten Satz im Handumdrehen gewonnen.

    Im dritten und letzten Satz dieses Matchs konnten sich die Langnauerinnen zwar wieder etwas retten, aber auch dies war nicht genug. Wir haben unser Spiel weiter durchgezogen und konnten uns wieder durchsetzen.
    Es hat Spass gemacht, gegen die Langnauerinnen zu spielen und wir freuen uns schon auf die Rückrunde.

  • #3

    Konolfingen vs. Volero Aarberg (Cupspiel) (Mittwoch, 13 November 2019 20:17)

    An diesem Sonntag spielten wir unser erstes Cupspiel gegen Aarberg.

    Die Motivation konnte man deutlich spüren und den Elan diesen Match zu gewinnen. Schon beim Einspielen stellten wir fest, dass die Gegnerinnen relativ stark sind.
    Den ersten Satz starteten wir mit viel Stimmung. Jedoch reichte es uns nicht und wir mussten den Satz abgeben, da wir viele Eigenfehler gemacht haben.
    Der zweite und dritte Satz konnten wir leider auch nicht für uns entscheiden, wir haben aber toll gekämpft!! Viele Unsicherheiten haben uns das Spiel schwierig gemacht. Wenn wir unser Spiel spielen konnten und Druck machen konnten, haben wir einige Punkte aufgeholt.

    Froue super kämpft, isch e super Match gsi oh ohni der Sieg!

    Allez hopp Chonu!

  • #2

    Langenthal vs. Konolfingen (Donnerstag, 07 November 2019 13:37)

    Spät am Abend, nach 1h Autofahrt kamen wir in Langenthal an. Trotz der langen Fahrt hatten wir im 1. Satz einen Blitzstart. Wir zeigten unseren Gegnerinnen wer das bessere Team war. Diesen Satz gewannen wir mit 25:16.
    Im nächsten Satz hatten wir Hochs und Tiefs und mussten ihn anschliessend auch mit 16:25 abgeben.
    Im 3. und 4. Satz merkte mann, dass wir uns vom Niveau der Gegnerinnen anstecken liesen. Wir konnten nie klar in führung gehen und mussten mit unserer Trägheit kämpfen. Dank unserem Teamgeist konnten wir jedoch beide Sätze mit 25:17 und 25:23 für uns entscheiden.

  • #1

    VBC Münchenbuchsee - VBC Konolfingen (18:25, 22:25, 25:21, 20:15) (Freitag, 25 Oktober 2019 11:50)

    Mit viel Vorfreude und voller Power trafen wir am Samstag, 19.10. in Münchenbuchsee ein. In der Dreifachturnhalle war viel los, es war laut und die Luft sehr warm.

    Voller Elan starteten wir in den ersten Satz und konnten von Anfang an zeigen, was wir drauf hatten. Wir waren schnell im Spiel drin und konnten den Satz mit 18:25 für uns entscheiden.
    Auch im zweiten Satz waren wir motiviert und gewannen 22:25.
    Im dritten Satz hatten wir ein wenig zu kämpfen, fanden am Schluss aber unsere Kraft zurück. Es reichte leider nicht ganz und wir verloren diesen Satz 25:21.
    Die Power vom Ende des dritten Satzes konnten wir gerade weiterziehen und starteten mit viel Elan in den letzten Satz. Dank guter Zusammenarbeit und viel Freude am Spiel konnten wir auch diesen Satz mit 20:25 für uns entscheiden und waren glückliche Siegerinnen unseres ersten Matchs.

    Es war ein spannendes und herausforderndes Aufeinandertreffen mit Münchenbuchsee. Die Teams waren ziemlich ausgeglichen und das Spielen war für beide Seiten eine grosse Freude.

    Zäme ads Ziu!